Anmelden
18.02.2020U21

Wichtiger Sieg der U21

Die U21 der United benötigt dringendst Punkte, um den Playout-Platz hinter sich zu lassen. Gegner vom Sonntagnachmittag heisst Unihockey Mittelland Olten Zofingen.

UAU startet gut und Peterhans erzielt in der 3. Minute das 1:0. Auf beiden Seiten gab es Chancen, doch die United verwertete ihre. Nämlich in der 12. Minute ist es Notter der auf 2:0 erhöht und eine Minute später legt G. Keusch nach. Doppelschlag UAU! Unihockey Mittelland kommt langsam besser ins Spiel und verkürzt drei Minuten vor Ende des 1. Drittels auf 3:1.

Das 2. Drittel beginnt schlecht für die Aargauer. 40 Sekunden nach Wiederanpfiff fälscht Suter den Ball ins eigene Tor ab. Danach kommt es noch bitterer. Es folgen Tor Nummer 3 und 4 für Unihockey Mitteland und es sind erst drei Minuten im 2. Drittel gespielt. Die United kann sich wieder fangen und schiesst prompt den Ausgleichstreffer durch Leisinger. Dabei bleibt es auch. Die Mannschaften gehen mit einem Unentschieden in die 2. Pause.

Das 3. Drittel ist sehr umkämpft. Beide Teams spielen mit hartem Körpereinsatz. Tore fallen jedoch bis kurz vor Ende des Spiels keine. In der 55. Minute erzielt Unihockey Mittelland die erneute Führung zum 4:5. Jetzt heisst es alles oder nichts für die United. Und der Aufwand lohnt sich! Lüscher erzielt knapp drei Minuten vor Ende das 5. Tor für UAU. Aber es kommt noch besser! UAU macht weiter Druck auf den gegnerischen Goalie und Suter bringt die United in der 59. Minute mit einem Gewaltschuss von der linken Seite, der perfekt im weiten oberen Lattenkreuz landet, in Führung! Diesen Vorsprung bringt die U21 über die Zeit und sichert sich die wichtigen drei Punkte.

Man of the Match wird Goalie Wagnières, der mit seinen unglaublichen Paraden ein sicherer Rückhalt für die United war.