Anmelden
06.10.2020U18

Anfang eines Siegesstreak

Am vergangenen Samstag begrüsste die U18 die Mannschaft Floorball Uri zum dritten Meisterschaftsspiel. Vor den Zuschauern der Halle Reinach schenkten sich die beiden Teams nichts und sorgten so für spannendes Spiel. Schlussendlich setzte sich UAU durch und gewann das Spiel.

Ungünstiger Anfang mit gutem Ende
Die Voraussetzungen für diesen Spitzenkampf waren klar. UAU musste das Spiel für sich entscheiden, um weitere Punkte der Saison zu sichern. Das Einschiessen war eines der Besten, die sie bis jetzt in der gesamten Saison gezeigt hatte. Diese Positive Energie konnten sie jedoch nicht mitnehmen und nach den ersten 4 Minuten übernahm Uri die Führung. Offensiv hat UAU gute Chancen kreiert die Chancenverwertung war allerdings miserabel. Defensiv war nicht so stark gespielt, die Verteidiger standen oft zu weit vorne und das System zog sich zu sehr in die Länge. Dies nutze Uri höchstwahrscheinlich unbewusst aus, indem sie immer einen hohen Flippass nach vorne spielten und praktisch nur so ihre Chancen erzielten. UAU konnte aber nur 1min später den Anschlusstreffer erzielen. Das selbe Szenario spielte sich nochmals in den letzten beiden Spielminuten des 1. Drittels ab und so ging man mit einem 2:2 in die Pause. Im 2. Drittel passierte lange gar nichts ausser dass Uri in der 33 Minute in Führung ging, ansonsten blieb das Resultat bis zur Pause so. In der Pause gab es eine klare Ansage der Trainer, man wollte aufholen und gewinnen, nicht zu vergessen dass ein paar Top Spieler fehlten. Sehr motiviert startete UAU ins letzte Drittel. Diese Motivation nutzten sie und schossen in der 42 Minute den Ausgleich, aber 1 Minute später(43 Minute) zwiebelte der Ball schon wieder im Netz der Aargauer. UAU war aber stark entschlossen das Spiel endgültig zu drehen. So ging es «Ping Pong» artig weiter, bis dann UAU in der 55 Minute das 5:5 erzielte. Nun nahm Uri ein Time-Out und UAU war jetzt fest entschlossen das Spiel für sie zu entscheiden. Sie gaben nicht nach und schossen so in der 58 Minute das 5:6, Uri probierte noch den Torwart rauszunehmen, aber auch das brachte nichts mehr und UAU erzielte den 1. Sieg in der Meisterschaft

Matchtelegramm
Floorball Uri- Unihockey Aargau United 5:6 (2:2 1:0 2:4)
Isenlauf, Bremgarten AG SR Satsukevich, Bucher

04min. Uri 1:0, 05min. Raphael Lüscher (Gabriel Keusch) 1:1, 15min. Dario Castelleti (James Ten) 1:2, 19min. Uri 2:2, 32min. Uri 3:2, 42min. Gabriel Keusch (Raphael Lüscher) 3:3, 43min. Uri 4:3, 48min. Silvio Imhof (Gabriel Keusch) 4:4, 52min. Uri 5:4, 55min. Gabriel Keusch 5:5, 57min. Raphael Lüscher (Flavio Keusch) 5:6

Strafen: 1x 2 Minuten gegen Floorball Uri.

Aufstellung: Weideli, Hänni Calvin, Nauer, Keusch Gabriel, Schlatter, Ten, Wyss, Zaugg, Rizzi, Keusch Flavio, Hänni Colin, Imhof, Castelleti, Lüscher