Anmelden
22.09.2020Herren 1

Die 3.00 weiter gefestigt

Unihockey Aargau United und UHC JW Sursee starteten zuvor je mit einem Sieg in die neue Saison 2020/21. Beide Teams möchten nun ihre Siegesserie konsequent fortsetzen.

 

Am Samstag, den 19. September, Empfing der Aargau United, in der heimischen Sporthalle Isenlauf in Bremgarten, den UHC JW Sursee zum zweiten Saisonspiel.

 

Unihockey Aargau United nahm von Anfang an das Spieldiktat in die eigenen Hände. Sie kombinierten sich durch die Gäste hindurch und erarbeiteten sich viele gute Torchancen. Das Gast Team aus Sursee stellte sich von Anfang an auf Kontermöglichkeiten ein und gelangen so zu Torchancen ihrerseits. Doch der Aargau United erarbeitete sich mit schönen Passkombinationen und konsequenten Abschlüssen eine 4:1 Führung im ersten Drittel.

 

Im Mitteldrittel wurde das Spiel hektischer. Der UHC Sursee liess sich nicht dominieren, so kam es zu frühen Angriffen ihrerseits. Aargau United rechnetet mit einem intensiveren Spiel im zweiten Drittel. Trotz Druck, welcher von dem UHC Sursee ausgelöst wurde, gelang es United sich mit ihrem taktischen Spiel aus der eigenen Zone zu lösen. Das Mitteldrittel endete mit einem 1:1 Unentschieden und somit mit einer 5:2 Führung für Aargau United.

 

Der UHC Sursee kam mit viel Energie aus der Pause heraus. Dominanter Druck, Aggressivität und starker Wille waren die Folgen. Auf beiden Seiten gab es durch fokussiertes und aggressives Spielverhalten vermehrte Strafen. Dies eröffnete viel Platz für Aargau United, somit konnten die Spieler im Schlussdrittel anschliessend fünf weitere Tore erzielen. Der UHC Sursee handelte gezielt mit hohen Bällen in ihrem Konterspiel, welche für die Verteidigung schwer zu kontrollieren waren. Durch diese Torchancen erzielten sie ebenfalls fünf Tore. Der Unihockey Aargau United konnte auch das zweite Spiel mit 10:7 für sich entscheiden und starteten somit mit zwei Siegen solide in die Saison 20/21.

Matchtelegramm:

Unihockey Aargau United vs. UHC JW Sursee 10:7(4:1 / 1:1 / 5:5)

 

Sporthalle Isenlauf Bremgarten                 30 Zuschauer

Schiedsrichter: Burkhard / Gisin

 

 

Tore: 3. El Khatib (Strebel) 1:0, 6. Schär (Bohler) 2:0, 8. Bohler (Trümpi) 3:0, 9. Bieri (Knaak) 3:1, 20. G. Fuchs (Soldera) 4:1, 28. Strebel (Dubach) 5:1, 40. Bucher (Stöckli) 5:2, 45. Graf (Knaak) 5:3, 45. Trümpi (Schär) 6:3, 48. Wey 7:3, 48. Bieri (Setz) 7:4, 49. Bieri (Wilhelm) 7:5, 54. Bohler (Schär) 8:5, 55. Strebel (El Khatib) 9:5, 56. Wilhelm (Bieri) 9:6, 59. Knaak (Knaak) 9:7, 60. Keusch (Amstutz) 10:7

 

Strafen: 5 Mal zwei Minuten gegen Unihockey Aargau United, 4 Mal zwei Minuten gegen UHC JW Sursee 86

 

 

Aufstellung Unihockey Aargau United:

Amstutz Florian, Keusch Adrian, Zeindler Yanick, Dubach Fabian, Scherer Hicham, Strebel Roger, Renggli Fabian, Soldera Dario, Schär Nicola, Bohler Dominic, Fuchs Samuel, Salzmann Alex, Wey Janis, Meyer Noah, Fuchs Gabriel, Lauener Marco, Trümpi Lukas, Schatzmann Thiery, Tischer Timo, Bouilloux Joël, El Khatib Rasul

 

Trainer: Gisler Joël, Röllin Kilian