Anmelden
24.01.2022Allgemein

Die aufgrund der Corona Richtlinien pausierte Unihockey Meisterschaft wird per Mitte Februar fortgesetzt

Noch vor Weihnachten letztes Jahr wurde vom Swissunihockey Verband entschieden, die Meisterschaft aufgrund der strengeren Coronaregeln zu pausieren. Der Entscheid galt vorläufig bis am 24. Januar 2022. Endscheidend dafür war vor allem, dass in der Halle für alle die 2G+ Regel gilt.

 

Der Verband hat die Zeit im Januar genutzt, um per Umfrage die Meinung der Vereine einzuholen, welche ergab, dass sich 85% der Vereine für eine Fortsetzung der aktuellen Meisterschaft aussprachen.

 

Der Spielbetrieb der pausierten Ligen wird somit per 12. Februar 2022 wieder aufgenommen, unter der Einhaltung der 2G+ Regel. Die nicht-durchgeführten Spiele der Monate Januar und Februar werden nicht nachgeholt und daher auch nicht gewertet. Für ein solches Szenario wurde zu Beginn der Saison der Punktekoeffizient eingeführt.

 

Der Entscheid ist aus sportlicher Sicht sehr positiv, da die Playoffs dieses Jahr somit stattfinden und Auf- und Absteiger fair auf dem Spielfeld ausgemacht werden. Für die Herren des UAU bedeutet dies, das am 12. Und 19. Februar die letzten beiden Meisterschaftsspiele gegen Aarau und Schwarzenbach anstehen und die Playoffs somit rechnerisch noch möglich sind. Die Mannschaft ist seit Jahresbeginn im normalen Trainingsbetrieb (mit Masken), wird sich dementsprechend auf diese Spiele vorbereiten und freut sich auf den Restart in drei Wochen.