Anmelden
05.12.2021Herren 1

Drei Punkte in einem ereignisarmen Spiel

Am Sonntagmorgen um 10 Uhr hiess es für die Herren des UAU bereits Matschbeginn in der Hardau in Zürich. Mit GCZ II traf man auf einen Gegner, welchen man in der Vorrunde schlagen konnte.

 

UAU startete verhalten in die Partie, versuchte das Spiel an sich zu reisse und konnte sich jedoch zu Beginn keine zwingenden Chancen erarbeiten. Bereits nach vier Minuten musste man zudem den Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen. UAU liess sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und erarbeitete sich mehrere Chancen, ehe Trümpi das Spiel in der 14. Minute ausgleichen konnte. Mit dem Unentschieden gibt es in die erste Pause.

 

Im Mitteldrittel änderte sich nichts am Geschehen. UAU machte das Spiel, war jedoch zu wenig zwingend. GC wiederum begnügte sich mit Konterspiel, konnte die Defensive der Aargauer aber nicht in Bedrängnis bringen. Auch im Mitteldrittel liessen die Herren zu viele Chancen liegen bis Strebel in der 38. Minute per Backhandschuss zur 2:1 Führung traf.

 

Im Schlussdrittel wollte UAU das Spiel so schnell wie möglich entscheiden, um hier nicht noch zittern zu müssen. Erfolgreicher Start, 17 Sekunden, Schär mit einem schönen Schuss zum 3:1. Danach fiel das Spiel schnell wieder ins gleiche Muster wie die beiden ersten Drittel und es war teilweise sogar ein langweilig anzuschauendes Spiel. In der 53. Minute gelang dem Heimteam nochmals den Anschlusstreffer, eher Strebel vier Minuten vor Schluss zum entscheidenden 4:2 traf.

 

Somit nimmt UAU die drei Punkte nach einem unspektakulären Spiel gerne mit und hält den Anschluss an die Tabellenspitze, an welcher es zum grossen Zusammenschluss zwischen Rang zwei und fünf kommt. UAU liegt auf Platz fünf und dadurch nur zwei Punkte hinter Platz zwei.

 

Aufgrund der WM in Helsinki ruht die Meisterschaft am nächsten Wochenende und das Jahr 2021 wird mit dem Spiel gegen Sursee am 18. Dezmeber in Wohlen beendet.

 

Matchtelegramm:

Grasshopper Club Zürich II vs. Unihockey Aargau United 2:4 (1:1 / 0:1 / 1:2)

 

Sporthalle Hardau, Zürich: 20 Zuschauer

Schiedsrichter: Philipp Eichmann, Marc Pfister

 

Tore: 5. L. Stadelmann (V. Steiner) 1:0, 14. L. Trümpi (D. Bohler) 1:1, 38. R. Strebel 1:2, 41. N. Schär (S. Zaugg) 1:3, N. Groth (L. Stadelmann) 2:3, 60. R. Strebel (N. Müller) 2:4

 

Strafen: 1 x 2 gegen Unihockey Aargau United, keine Strafen gegen GC II

 

Aufstellung Unihockey Aargau United:

Lauener Marco, Strebel Roger, Renggli Fabian, Soldera Dario (C), Schär Nicola, Bohler Dominic, Kurmann Ethel, Zaugg Simo, Salzmann Alex (T), Lüscher Dimitri, Bouilloux Joël, Meyer Noah, Fuchs Gabriel, Schärer Hicham, Müller Nando, Trümpi Lukas, El Khatib Rasul

 

Trainer: Berglund Fredrik, Zeindler Yanick