Anmelden
27.11.2021U21

Meisterschaftsspiel gegen Bern Capitals – Wieder geht ein knappes Spiel verloren

1. Drittel

Am 11 Spieltag der Saison traf die U21B Mannschaft des Aargau United auf Bern Capitals. Trotz der bisher misslungenen Saison unserer U21B Mannschaft, war die ganze Mannschaft bereit alles zu geben, um dies zu ändern. Die Aargauer starteten gut ihn das Spiel, dennoch war man nicht ganz bei der Sache und so gelang es den bisher stark spielenden Berner in der 10ten Minute in Führung zu gehen. Als man dann in der 17ten Minute das 0 zu 2 kassierte, wollte den Aargauer nichts mehr gelingen.

 2. Drittel

Das zweite drittel wurde angepfiffen. Doch unsere U21 Mannschaft verschlief den wider Anpfiff komplett, so gelang es den Berner in 5 Minuten auf 0 zu 4 zu erhöhen. Das Spiel wurde zu diesem Zeitpunkt immer hektischer. Nach einem kurzen Time-Out durch das Aargauer Coaching-Team, hatte man das Gefühl als wäre die Mannschaft wie ausgewechselt. Man fand plötzlich den Weg zurück in Spiel.  Den Aargauer gelingt endlich das 1 zu 4. Nun drehte man auf, doch die Schüsse wollten den zu diesem Zeitpunkt klar überlegenen Aargauer nicht in Tor fallen. Und im Gegenzug vielen die Bälle wieder ins eigene Tor. Man konnte jedoch die Kontrolle halten und kurz vor der Pause gelang es dem Aargau United gleich 2-mal zu Punkten. So ging man mit einem 6 zu 3 Rückstand in die 2te Pause.

 3. Drittel

Im letzten Drittel waren die Aargauer von Anfang an dabei. Man hatte die Berner unter Kontrolle und man merkte für die U21 Mannschaft des Aargau United war dieses Spiel auf keinen Fall entschieden. Trotz den Bemühungen wollte den Aargauer kein Tor gelingen. Und wieder bekam man sie dafür in eigenen Toren. Wir befanden uns nun in der 3 Minute des letzten Drittels. Keineswegs verunsichert kämpfte man weiter und schoss in der 44 Minute das 4 zu 7. Als dann dem Aargau United das 5 zu 7 gelang war man wieder voll im Rennen. Denn nun klar unterlegenen Berner gelang dennoch das bittere 8 zu 5. Es begann die Schlussfase und die U21 Mannschaft des Aargau United rannte wie so oft diese Saison 3 Toren hinterher. Das Coaching Team setzte nun alles auf eine Karte. Man spielte zu sechst. Die Berner kamen kaum noch zu einem Ballkontakt. Doch das ersehnte 6 zu 8 kam eine Minute vor Abpfiff zu späht.

Wieder einmal musste sich die U21 B Mannschaft des Aargau United geschlagen geben.

 

 

Matchtelegramm

Bern Capitals – Unihockey Aargau United  (2:0, 4:3, 2:3) – 8:6

Sporthalle Junkholz, Wohlen

 

Tore

Tore Unihockey Aargau United:

4:1, 26’, Mathias Notter

6:2, 38’, Dimitri Lüscher

6:3, 39’, Fabian Stahel

7:4, 44’, Gabriel Keusch

7:5, 51’, Tim Fiechter

8:6, 59’, Aeneas Vogelsang

 

Tore UHC Grünenmatt:

1:0, 11’, Nr. 2

2:0, 17’, Nr. 71

3:0, 22’, Nr. 10

4:0, 25’, Nr. 97

5:1, 31’, Nr. 10

6:1, 35’, Nr. 10

7:3, 43’, Nr. 9

8:5, 54’, Nr. 88

 

Aufstellung

Unihockey Aargau United:

Meier, Hirsch, Schweizer, Keusch, Imhof, Thörig, Bolt, Notter©, Suter, Zaugg, Roth, Lüscher, Fischer, Vogelsang, Wagnieres, Fiechter, Weideli, Bryner, Castelleti, Stahel