Anmelden
04.12.2021U21

Meisterschaftsspiel gegen Konolfingen – Trotz starker Leistung wieder eine Niederlage

Nach einer langen sieglosen Serie, strebte die U21 von Aargau United endlich wieder einmal nach einem Sieg. Der Gegner hiess Konolfingen, welche zur Zeit auf dem 2. Tabellenplatz standen, ein harter, aber dennoch machbarer Gegner. Leider hat es am Schluss dennoch nicht gereicht.

 

Kampf bis zum Schluss

Die Mannschaft aus dem Aargau startete mit erhobenem Haupte und versuchte seit der ersten Minute druckvoll und offensiv aufzuspielen. So kam es, dass Zaugg Simo Aargau United mit dem ersten Tor 1:0 in Führung schoss. Konolfingen wusste auf die Führung zu reagieren und schoss kurz darauf den Ausgleich und schoss war ein aufregendes Startdrittel lanciert. Aargau United begann immer mehr den Ton anzugeben und riss das Spieldiktat an sich. Nach dem 2:1 folgte auch schon das 3:1. Jedoch wusste Konolfingen, wie auch beim ersten Gegentor, eine starke Antwort und erzielten in kurzen Abstand 2 Tore, was das Spiel wieder ausgleichen liess. Die beiden Teams gingen mit einem 3:3 in die Kabinen.

 

Den besseren Start ins zweite Drittel erwischten klar die Berner und gingen mit dem 3:4 in Front. Nun war es UAU, welche eine Reaktion zeigten und den Ausgleich erzielten. Doch Konolfingen lies sich nicht aus der Ruhe bringen und machten daraufhin noch 2 weitere Tore, nun lag das Spieldiktat klar in den Händen der Berner. Hinzu kam das Aargau United einen Penalty daneben schoss und eine mangelnde Chancenauswertung hatte. Nach einem langen Kampf gelang dann doch noch der Anschlusstreffer und es kam wieder eine leichte Spannung im Spiel auf. Trotz dem kleinen Aufbäumen der Aargauer muss man sagen, dass das zweite Drittel an Konofingen ging.

 

Im dritten Drittel liesen die Berner nichts mehr anbrennen. Vor Allem blitzen sie mit starken Kontern auf und zeigten warum sie auf den 2. Tabellenplatz verdient haben. Nach dem 5:8 folgte das 5:9, wie auch das 5:10.

Das spiel war entschieden.

Trotz des klaren Ergebnisses, lies die U21 von Aargau United den Kopf nicht hangen und erzielten zum Abschluss noch das 6:10.

Abschliessend darf man sagen, dass die Aargau United stark gekämpft hat und weitere Fortschritte gemacht hat. Es ist nur eine Frage der Zeit bis wieder im Aargau wieder einen Sieg bejubelt werden darf.

 

Matchtelegramm

UHC Lions Konolfingen – Unihockey Aargau United  (3:3, 4:2, 3:1) – 10:6

Sporthalle Junkholz, Wohlen

 

Tore

Tore Unihockey Aargau United:

1:0, 5’ Zaugg Simo

2:1, 8’ Notter Mathias

3:1, 13’ Lüscher Dimitri

4:4, 23’ Imhof Silvio

5:7, 33’ Vogelsang Aeneas

6:10, 57’ Imhof Silvio

 

Tore UHC Grünenmatt:

1:1, 8’, Ladrech Valentin

3:2, 15’ Sigrist Timon

3:3, 17’ Sigrist Timon

3:4, 23’ Steck Jan

4:5, 28’ Sigrist Timon

4:6, 30’ Steck Jan

5:7, 35’ Lucian

5:8, 41’ Glauser Jonas

5:9, 43’ Zurbucher Ruben

5:10, 54’ Wahlen Florian

Strafen

Strafen Unihockey Aargau United:

22:13 Käppeli Marvin

 

Strafen UHC Grünenmatt:

53:50 Steck Jan

 

Aufstellung

Unihockey Aargau United:

Wagnières, Käppeli, Lüscher, Stahel, Suter, Zaugg, Hirsch, Roth, Bryner, Schweizer, Fischer, Bolt, Vogelsang, Keusch, Notter, Nauer, Casteletti, Weideli, Imhof, L. Meier, Fiechter,