Anmelden
20.02.2022Herren 1

UAU mit Niederlage im letzten Meisterschaftsspiel

Am Samstag reisten die Herren des UAU für das letzte Saisonspiel gegen Schwarzenbach nach Huttwil. Schwarzenbach spielte als Tabellenzweiter noch um den Einzug in die Playoffs. Da UAU einige Absenzen zu beklagen hatte und nicht auf die U21 Junioren zurückgreifen konnte, welche selbst ein Heimspiel bestritten, brachte man lediglich 12 Spieler auf das Matschblatt.

 

Den Umständen zu trotz versuchte UAU nochmals konzentriert in Spiel zu starten, den Gegner zu fordern und die Saison mit einem guten Gefühl abzuschliessen. In der Startphase lag man allerdings schnell mit einem Tor zurück und konnte nach vier Minuten durch Bohler wieder ausgleichen. Anschliessend entwickelte sich ein ausgeglichenes und offen geführtes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Es dauerte bis in die 17. Minute, als Schwarzenbach wieder mit einem Tor vorlegen konnte.

 

Eine noch vor der Pause ausgesprochene Strafe und daraus resultierende Powerplay für UAU bliebt auch zu Beginn des Mitteldrittels ungenutzt. So war es auch in diesem Drittel an Schwarzenbach, das Tor zum 3:1 vorzulegen. Und wie auch im ersten Drittel, kam kurze Zeit später die Antwort. Diesmal konnte Bouilloux nach Pass von Schärer – welcher heute das letzte Spiel für die Herren bestritt – zum 3:2 verkürzen. Als wäre das zweite Drittel eine Kopie des ersten, konnte Schwarzenbach auch diesmal drei Minuten vor der Pause nochmals ein Tor nachlegen, womit es mit 4:2 in die Pause ging.

 

Im letzten Drittel nahm die Intensität nochmals zu und die Zweikämpfe wurden umstrittener und kein Ball wurde kampflos verloren gegeben. Schwarzenbach brauchte ein Sieg mit zwei Toren Abstand, um sich für die Playoffs zu qualifizieren. Die Spannung war daher jederzeit spürbar in der mit über 300 Zuschauern gefüllten Halle. Um die 50. Minute liess der UAU in zwei aufeinanderfolgenden Powerplays die Möglichkeit liegen, nochmals aufzuschliessen. 5 Minuten vor Schluss netzte dann jedoch Trümpi ein und stellte das Score auf 5:4. Eine Minute vor Schluss ersetzte UAU den Torhüter durch einen weiteren Feldspieler und versuchte alles, den späten Ausgleich noch zu erzielen. Nach einem Fehler konnte Reist jedoch alleine auf das leere Tore losziehen und schoss Schwarzenbach mit dem 5:3 in die Playoffs.

 

Für UAU endet die Saison somit im Tabellenmittelfeld. Bis zwei Spiele vor Schluss konnte man noch von den Playoffs träumen. Das Schlussprogramm mit den drei Spielen gegen die Top 3 Teams war jedoch ein hartes Pflaster und man war leider nicht in der Lage, diesen Teams noch ein Bein zu stellen. Die Herren des UAU gehen nun in eine wohlverdiente Pause und freuen sich bereits jetzt auf die nächste Saison, welche hoffentlich ohne Massnahmen, Einschränkungen, Unterbrüche oder Spielabsagen über die Bühne geht.

   

 

Matchtelegramm:

Black Creek Schwarzenbach vs. Unihockey Aargau United 5:3 (2:1 / 2:1 / 1:1)

 

Campus Perspektiven, Huttwil: 362 Zuschauer

Schiedsrichter: Pascal Wantz, Daniel Bitterli

 

Tore: 3. R. Lehmann (T. Sigenthaler) 1:0, 5. D. Bohler (N. Schär) 1:1, 17. C. Nyffenegger (S. Zaugg) 2:1, 32. S. Zaugg (C. Nyffenegger) 3:1, 35. J. Bouilloux (H. Schärer) 3:2, 38. K. Blaser (M. Rufener) 4:2, 56. L. Trümpi (J. Gisler) 4:3, 60. M. Reist 5:3

 

Strafen: 1x 2 Minuten gegen Unihockey Aargau United, 4 x 2 Minuten gegen Black Creek Schwarzenbach

 

Aufstellung Unihockey Aargau United:

Lauener Marco, Renggli Fabian, Soldera Dario (C), Schär Nicola, Bohler Dominik, Bouilloux Joël, Meyer Noah, Fuchs Gabriel, Schärer Hicham, Müller Nando, Schatzmann Thierry, Trümpi Lukas, Gisler Joël, Fallegger Cristian

 

Trainer: Fredrik Berglund, Röllin Kilian