Anmelden
05.01.2022Herren 1

UAU verliert letztes Spiel im Jahr 2021 und die Meisterschaft wird aufgrund der aktuellen Massnahmen pausiert

Am 18.12.2021 trafen die Herren im letzten Spiel im Jahr 2021 auf Sursee. Das Heimspiel fand in Wohlen statt und die Herren des UAU hatten die Möglichkeit, mit einem Sieg bis auf den zweiten Tabellenrang vorzustossen.

 

In den ersten 40 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Sursee hatte vom Score her immer ein wenig die Nase vorn, UAU war jedoch stets darauf fokussiert, den Anschluss zu halten. Nach dem ersten Drittel (Resultat 0:2) wie auch nach 40 Minuten (Resultat 3:5) gingen die Aargauer mit einem zwei Tore Rückstand in die Pause.

 

Im letzten Drittel verlor man den Faden komplett, wollte eigentlich mit zwei Linien nochmals alles versuchen, was jedoch misslang. UAU vermochte die Chancen nicht mehr zu nutzen und Sursee war auf der Gegenseite mittels Konter konsequent. Zudem häuften sich unnötigen Einzelfehler bei den Herren des UAU, welche Sursee eiskalt ausnutzte. Im letzten Drittel wurde man in der Heimhalle regelrecht vorgeführt und verlor das Spiel letztendlich mit 3:14. In der Tabelle rutschte man somit auf Platz 6 ab. Auf Platz zwei fehlen jedoch nur 5 Punkte, zudem gibt es gegen den Tabellenkeller ein komfortables Polster.

 

Aufgrund der aktuellen Covid Massnahmen wird die Meisterschaft voraussichtlich bis am 23. Januar unterbrochen. Die Spiele gegen Burgdorf, Obersiggenthal und Biel sind abgesagt und bleiben vorerst ohne Wertung. Die Meisterschaftstabelle orientiert sich am Punktekoeffizient, womit solche Spielabsagen keinen direkten Einfluss erhalten. Natürlich bedauert es die Mannschaft trotzdem, nicht aktiv gegen diese drei Teams in der Halle anzutreten und die Punkte auf dem Feld auszumachen.

 

Die Hoffnung richtet sich nun danach, dass sich die Situation im Januar verbessert, damit die verbleibenden drei Partien gegen Bern Capitals Ost, Aarau und Schwarzenbach durchgeführt werden können. Die Herren des UAU nehmen den Trainingsbetrieb ab dem 10. Januar wieder auf, um sich optimal auf diese möglichen drei Spiele vorzubereiten.