16. Januar 2017

Herren 1: Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Unihockey Aargau United bezwingt UHT Schüpbach II auswärts nach hartem Kampf mit 4:5. Die Aargauer erkämpften sich die drei Punkte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und starker Moral und halten somit den Abstand auf die hinteren Mannschaften, welche ebenfalls erfolgreich waren.

08. Januar 2017

Herren 1: Aargau United startet trotz ansprechender Leistung mit Niederlage ins neue Jahr

Der Leader aus der Kantonshauptstadt war für die United auch im neuen Jahr zu stark. Trotz guter Leistung vor einer tollen Kulisse kassierte das Team von Trainer Daniel Morf gegen Aarau eine 5:7 Niederlage. Die Stimmung im Lager der Blauweissen ist dennoch positiv.

03. Januar 2017

Herren 1: Die United empfängt zum Jahresstart den Leader

Das Jahr 2016 war für Aargau United ein Wechselbad der Gefühle. Nach dem knapp verpassten Aufstieg letzte Saison waren die Erwartungen auf die aktuelle Spielzeit hoch – sehr hoch – wohl zu hoch. Nach einer katastrophalen Vorrunde soll das neue Jahr nun endlich wieder besser werden. Der Gegner zum Jahresstart am kommenden Samstag ist jedoch kein geringerer als der Kantonsrivale und souveräner Leader Aarau.

13. November 2016

U16A: Mit einem Bein in der U16B?

Am vergangenen Samstag fand vor heimischer Kulisse in der Isenlaufhalle in Bremgarten das 5. Meisterschaftsspiel gegen den 2. Aufsteiger in dieser Gruppe, Ad Astra Sarnen, statt. Die Devise war klar, als Tabellenletzter musste unbedingt gepunktet werden. Die Mannschaft und die Fans waren jedoch gewarnt, denn zuletzt hat Sarnen überraschend Wiler geschlagen. Statt eines Exploit ist aber das Gegenteil zu den Erwartungen eingetreten.

Mit einem Sieg zuhause in Lenzburg, wollten sich die Aargauer in einer bisher verkorksten Saison selbst ein kleines Weihnachtsgeschenk machen und mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause gehen. Es sollte jedoch an diesem Samstag alles anders kommen.
Nach einem Totalausfall im ersten Drittel steigerte sich Unihockey Aargau United in den beiden letzten Spielabschnitten deutlich und siegt schlussendlich gegen die Waldenburg Eagles nach Verlängerung mit 6:5.
Am vergangenen Sonntag fand vor heimischer Kulisse in der Angelrainhalle in Lenzburg das letzte Vorrundenspiele gegen den Tabellennachbarn aus Basel statt. Die Devise war klar, als Tabellenletzter musste nun unbedingt gepunktet werden. Leider gab es auch im Kellerduell keine Punkte für die U16A. Es wurde eine weitere klare, wenn auch zu hoch ausgefallene Niederlage.
In einem ausgeglichenen Spiel zwischen Schwarzenbach und Aargau United zieht das Team von Trainer Nicolas Emch und Daniel Morf den Kürzeren. Die 7:5 Niederlage ist sehr ärgerlich, über das gesamte Spiel betrachtet jedoch auch nur logisch.
U18B: Niederlage gegen Lok Reinach
Sonntag, 27. November 2016
Nach der herben 2:7 Niederlage im Spiel der Woche zuvor konnte die U18B auch an ihrer Spielrunde in Altdorf nicht zurück auf den richtigen Pfad finden. Die Junioren mussten sich die Tore gegen Lok Reinach hart erarbeiten, kamen im Schlussdrittel aber bedauerlicherweise in eine Malaise. Mit einem 2:7 Fiasko verabschiedete sich Aargau United vom Spielfeld.
U21C: Niederlage trotz starker Leistung
Sonntag, 27. November 2016
Die U21C wollte gegen den UHC Lok Reinach eine Antwort auf die Kanterniederlage vom vorangegangenen Wochenende liefern. Ein hart umkämpftes und ausgeglichenes Spiel endete aber mit einer 4:7 Niederlage. 
Unihockey Aargau United siegt in Lenzburg gegen Burgdorf mit 7:0. Ein eher unübliches Resultat im Unihockey, welches vor allem durch einen hervorragenden Schlussmann Cyril Müller zu Stande kam.
Am vergangenen Samstag stand in Bremgarten an das 5. Meisterschaftsspiel der UAU U21C, gegen Ad Astra Sarnen an. Die Ausgangslage der United sah gut aus: Nach drei Siegen und einem Sieg nach Verlängerung war man an zweiter Stelle der Tabelle und dem Leader auf den Fersen. Dementsprechend wollte man sich mit einem Heimsieg den Anschluss an den Leader oder sogar die Tabellenspitze sichern.Das Spiel lief jedoch überhaupt nicht so wie sich das die Mannschaft vorgestellt hatte. Viele Eigenfehler...
Aargau United holt nach einer kämpferischen Leistung mit einem 2:3 Sieg beim Leader im Seeland drei Punkte. Das Team von Trainer Emch / Morf überzeugte von Anfang bis Schluss in einer Partie, welche erst kurz vor Schluss durch eine kuriose Szene entschieden wurde.
U16A: Mit einem Bein in der U16B?
Sonntag, 13. November 2016
Am vergangenen Samstag fand vor heimischer Kulisse in der Isenlaufhalle in Bremgarten das 5. Meisterschaftsspiel gegen den 2. Aufsteiger in dieser Gruppe, Ad Astra Sarnen, statt. Die Devise war klar, als Tabellenletzter musste unbedingt gepunktet werden. Die Mannschaft und die Fans waren jedoch gewarnt, denn zuletzt hat Sarnen überraschend Wiler geschlagen. Statt eines Exploit ist aber das Gegenteil zu den Erwartungen eingetreten.
Herren 1: Neue Situation für die Aargauer
Dienstag, 08. November 2016
Nachdem schwachen Saisonstart von Aargau United hat sich die Situation nach der ersten Nationalmannschaftspause deutlich verändert. Waren sie in den letzten Jahren immer die Gejagten, ist die Mannschaft unterdessen der Jäger. Am Samstag gastiert die Mannschaft von Trainer Emch / Morf beim starken Biel Seeland und geht als deutlicher Aussenseiter in die Partie.
Unihockey Aargau United zeigt die bisher beste Vorstellung der laufenden Saison, verliert das Derby gegen Brugg dennoch unglücklich mit 5:6. Drei schwache Minuten reichten den Gästen um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Am vergangenen Sonntag fand in der MUR-Halle in Thun das 4. Meisterschaftsspiel gegen den Aufsteiger aus Fribourg statt. Erstmal in dieser Saison sollte der Gegner auf Augenhöhe sein. Leider setzte es erneut eine Niederlage ab. Entscheidend dafür war das schwache Mitteldrittel, dass mit 0:3 verloren ging!